top of page

Abenteuer Türkei DAY 14

Mit einem ausgiebigen Frühstück, dass jede Menge an Auswahl hatte, haben wir den Tag begonnen. Dann ging es schon ins Zimmer zum einpacken und nochmals duschen, falls wir heute im Zelt übernachten.


Da wir in großen Hotels gerne das Kofferwagerl nutzen ist es mit den Koffern ab und anmontieren natürlich viel einfacher. Nach der Abfahrt werden wir wieder mit einem unglaublichen Ausblick belohnt. Man könnte glauben die Türkei besteht nur aus Bergketten und Wäldern. Der erste Gebirgspass liegt bei 2380 m und ist atemberaubend schön.


Hier musste natürlich eine drohni Pause gemacht werden. Für uns fühlte es sich durch den Wind aber sehr kalt an. Der nächste pass ließ aber nicht lange auf sich warten. Dieser war mit sehr viel Schnee bedeckt und liegt auf 2640 m. Unglaublich wie vielseitige Panoramen die Türkei in knapp zwei Wochen uns geboten hat. Nach den zwei Gebirgspässen dauerte es gefühlt nur 30 Minuten und wir waren am schwarzen Meer. Heute haben wir wieder in einem Hotel geschlafen.


Also schnell ins Zimmer und fertig machen. Wir wollen ja das Meer sehen. Danach waren wir auf der Suche nach einem Restaurant. Dies gestaltete sich schwieriger als gedacht. Als wir bei einem kleinen Imbiss vorbei kamen wollte Martina unbedingt hinein. Dieses Lokal gibt es auch zuhause und da schmeckt es Martina so gut das sie es hier unbedingt probieren wollte. Danach ging es zu einem anderen Restaurant, wo es Burger gab. Zum Abschluss tranken wir noch einen Tee und als Nachspeise bestellten wir Künefe. Eines der besten Gerichte, die wir in der Türkei bekommen haben.




Beste Grüße


Martina & Tom


————————————————————————

📧 MAIL: info@box87.at

————————————————————————

Dieser Beitrag enthält Werbung, Affiliate Links, bezahlte Produkt Placement, Produktempfehlungen und andere Inhalte.

————————————————————————

Comments


bottom of page