top of page

Abenteuer Türkei DAY 4&5

Der vierte Tag bringt uns nach Antalya. Wir sind froh das Tom die Route teilweise abseits der Bundesstraße geplant hat. Also gerade Straßen können sie bauen.





Auf unserer Route fahren wir durch kleine Dörfer und durch Schotter. Wir sehen Berge und unberührte Natur. Während eines Fluges mit der Drohne wollten wir das Tom zu einem See fliegt. Und wir haben uns über so viele Bergseen gefreut.




Bei einer Pause machen wir auch ein Fotoshooting im Gelände.




Die Ankunft in Antalya gestaltet sich aufgrund der Größe der Stadt und den vielen Mopeds nicht so einfach. Das Hotel ist aber sehr schön und gepflegt. Danach gabs nicht mehr viel als gemütlich essen gehen und bei einem türkischen Tee den Abend ausklingen lassen.





Am nächsten Morgen starten wir im Hotel bei einem sehr reichhaltigen Frühstücksbüffet. Von Cerealien bis hin zu deftigen Speisen und Suppe fehlt es hier an nichts.


Danach spazieren wir in Antalya durch die Altstadt zum Hafen. Hier genießen wir die Eindrücke und üben das durchgehen bei einem kleinen Bazar. Damit wir für Istanbul gewappnet sind. Nach einer kleinen Stärkung ging es für uns einen Sprung ins Hotel zum frisch machen und dann hatten wir unsere erste Antalya Taxifahrt zum Antalya Aquarium.





Der Eintritt ist nicht gerade billig aber dafür sehr sehenswert. Auch die Reptilien Ausstellung haben wir uns angesehen. Nach einer Taxifahrt zurück zum Hotel war Duschen und Wäsche waschen angesagt. Ein Abendessen am Meer macht einen Urlaubstag dann vollkommen.






Comments


bottom of page