top of page

BALKANREISE 2022 TAG 8

Tschüss Montenegro... hallo Albanien!


Ein neues Land stand am Plan. Aber davor ging es noch einmal über die Serpentinen von Kotor durch den Nationalpark Lovcen um den halben Skutarisee. Hört sich nicht nur viel an.... es war viel am Plan. Wäre es nicht so heiß gewesen, wäre eigentlich die gesamte Reise viel angenehmer gewesen. Aber ja... besser so als anders!

Gleich nach der Grenze sah Martina und ich die nicht schöne Seite Albanien. Kinder die nicht viel hatten, freilaufende Hunde und Müll am Straßenrand. Natürlich hat uns das nicht entmutigt und fuhren weiter.

Am frühen Abend sind wir in unserer Unterkunft angekommen. Die Sprache hat sich auf albanisch beschränkt. Essen holten wir uns von einem naheliegenden Restaurant. Viel gutes Essen um wenig Geld!




Kommentare


bottom of page